Dachbox Test

Eine Dachbox bietet eine hervorragenden Möglichkeit um Gepäck und alletrlei Dinge im Auto zu transportieren. Ein Kofferraum bietet bei den meisten Autos in der Regel genügend Platz, damit die wichtigsten Dinge verstaut werden können.

Fährt man jedoch in den Urlaub, wie zum Beispiel im Sommer in den Süden oder im Winter in den Skiurlaub, dann häufen viele Kleidungsstücke an, die gerade bei Familien sehr viel werden können.

Wenn der Kofferraum und die Sitze schon voll sind, dann eignet sich eine Dachbox, die auf dem Dach eines Autos montiert wird, um das Gepäck zu transportieren.
Es gibt zahlreiche Dachboxen mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Wichtig ist, dass auf die Qualität, die Größe und die Sicherheit geachtet wird, damit die Reise für Mann, Frau und Kinder eine Freude wird. Gerade im Winter, wenn dicke und warme Skikleidung für die Reise mitgenommen werden muss oder in manchen Fällen sogar kleine Skier oder Snowboards, dann ist eine Dachbox genau das Richtige. So ist die Thule Motion 800 sehr beliebt. Jetzt fehlt nur noch der passende Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Eine Dachbox ist die beste Möglichkeit um viel Gepäck bequem, einfach und schnell mit dem Auto zu transportieren. Somit ist die Box gerade für lange Reisen und für Familien ideal.

Qualität

Bei Dachboxen sollte in jedem Fall auf die Qualität geachtet werden, da bei hohen Geschwindigkeiten eine Dachbox hohen physikalischen Kräften ausgesetzt sind. Aus diesem Grund sollte auf hohe Qualität und im besten Fall auf Markenware gesetzt werden.

 

Wo kann man eine Dachbox kaufen?

Die Boxen kann man zum Einen bei einem stationären Händler kaufen. So kann man die Box direkt beim Autokauf, egal ob VW, Audi, Mercedes oder einem anderen Hersteller, direkt bestellen oder in bei einem Fachhändler zu einem späteren Zeitpunkt kaufen. Zum Anderen kann man in zahlreichen Shops im Internet fündig werden. So gibt es zum Beispiel bei Amazon eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Produkten. Des Weiteren sollte man immer einen Preisvergleich nutzen, um den günstigsten Shop im Internet zu finden.

Sicherheit beim Dachkoffer

Die Boxen sollten sicher und einfach montiert werden und bei der Fahrt fest am Fahrzeug befestigt sein. Des Weiteren ist es wichtig, dass der Dachkoffer abgeschlossen werden kann. Bei Reisen wird immer wieder auf einem Parkplatz gehalten, wo die Möglichkeit besteht, das die Box ausgeraubt werden kan. Wenn die Box sicher verschlossen ist, dann haben Diebe keine oder nur schlechte Möglichkeiten an das Innere zu gelangen. Das Thema Sicherheit wurde zum Beispiel beim Crashtest vom ADAC ebenfalls berücksichtig. Die Fahrsicherheit sollte zu jedem Zeitpunkt auf höchstem Niveau gegeben sein.

Hier Klicken um direkt zu den besten Dachboxen auf Amazon zu gelangen

Wie schnell mit Dachbox fahren?

Wenn man sich für eine Dachbox entschieden hat und diese sicher auf dem Auto montiert ist, dann stellt sich die Frage, wie schnell man mit einer Dachbox fahren darf oder maximal fahren sollte. In der Regel sollte man auf die Angaben des Hersteller hören, da die Hersteller zahlreiche Tests bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchgeführt haben. In den meisten Fällen wird eine Geschwindigkeit zwischen 120 km/h und 130 km/h empfohlen. Dies ist eine angenehme Reisegeschwindigkeit und man setzt sich trotz Box keinem Risiko aus.

 

Faltbare Dachbox

Eine Faltbare Dachbox hat den Vorteil, dass sie nach der Benutzung sehr platzsparend verstaut werden kann. Es sei zu sagen, dass diese Box immer wieder auf- und abgebaut werden muss. Der Aufbau ist jedoch schnell erledigt, so dass dies kein Hindernis sein sollte.

So ist zum Beispiel die Thule Ranger 90 oder die Green Valley Dachbox faltbar und erfreut sich großer Beliebtheit. In der Regel handelt es sich bei diesen Produkten um wasserfestes Material handelt und die Nähte und der Reißverschluss ebenfalls kein Wasser durchlassen. Die Zuladung fällt unter normalen Umständen etwas geringer aus, als bei herkömmlichen Dachboxen.

Welches ist die beste Dachbox?

Die meisten Menschen auf dieser Erde möchten immer das Neuste, das Schnellste, das Teuerste und das Beste haben. Wer sich für eine Dachbox entscheidet oder mit der Überlegung spielt eine Dachbox zu kaufen, der möchte mit Sicherheit auch die beste Box für das Autodach kaufen. Doch woran erkennt man die Beste und was macht die Beste in dem Fall aus?

Die beste Dachbox – Es kommt drauf an

Menabo Dachbox Mania 320Die Frage klingt auf den ersten Blick relativ einfach und sollte auf so einfach beantwortet werden. Das ist pauschal jedoch nicht möglich, da jede Dachbox für unterschiedliche Anforderungen gebaut worden ist und somit unterschiedliche Eigenschaften mit sich bringt.

Zunächst einmal sollte geklärt werden, welche Größe genau benötigt wird. Reicht eine kleine Dachbox aus, weil man vielleicht als Single in den Urlaub fährt oder benötigt man eine große Dachbox, die über 400 Liter fasst, weil man mit einer Großfamilie in den Urlaub fährt? Wenn man noch nicht weiß, welche Größe optimal ist, dann sollte man lieber nicht eine zu kleine Box kaufen. So bietet eine Dachbox mit 320 Liter weniger Stauraum als eine Dachbox mit 340 Liter.

Anschließend sollte man sich fragen, ob man genügend Platz hat, um die Dachbox zu verstauen, wenn sie einmal nicht im Einsatz ist. Das heißt, wenn man die Dachbox zum Beispiel im Sommer nicht braucht, kann sie dann in der Garage oder im Keller verstaut werden Die Abmessungen einer Dachbox kann man bei den jeweiligen Dachboxen einsehen. Fest steht, dass die Längen und Breiten nicht zu unterschätzen sind. Sollte man keinen ausreichenden Platz zum Verstauen haben, dann ist es ratsam, wenn man sich für eine Box entscheidet, die man zusammenfalten kann, so dass sie kaum Platz wegnimmt.

Somit ist die beste Dachbox diejenige Dachbox, die auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist

Bekannte Hersteller von Dachboxen

Wie bei vielen Dingen, gibt es viele bekannte und weniger bekannte Anbieter von Boxen für das Autodach. Hier gibt es einen kurzen Überblick über die bekanntesten Anbieter.

 

  • Thule
  • Menabo
  • Mont Blanc
  • Kamel
  • MAC
  • Jetbag
  • Atera
  • Habro
  • Rotenbach

Was kostet eine Dachbox?

Die Preise für Dachboxen sind unterschiedlich und richten sich nach Qualität, Größe und anderen Eigenschaften. Einfache Dachboxen beginnen bei Preisen von um die 100 Euro und gehen stark nach oben, so dass eine große XL Dachbox an die 500 Euro kosten kann. Man sollte sich jedoch im Klaren sein, dass es sich hierbei um eine Anschaffung handelt, welche bei dem richtigen Umgang, Jahrzehnte lang halten kann. Rechnet man den Preis pro Urlaub herunter, dann ist die Investition einer Box in jedem Fall ihr Geld wert.

Dachbox bei eBay kaufen

Eine Dachbox kann ohne Probleme bei dem Internet Auktionshaus eBay gekauft werden. Hier werden zum Einen gebrauchte Artikel und zum Anderen neue und originalverpackte Dachboxen von namenhaften Herstellern angeboten. Wenn eine Dachbox gebraucht gekauft wird, dann ist dies kein Problem.

Es ist jedoch wichtig, dass beim Kauf auf ein paar Details geachtet wird, damit die Sicherheit bei der Fahrt gewährleistet wird. Im Idealfall sollte sich die Dachbox vor dem Kauf vor Ort angeschaut werden. Ist dies aufgrund der Entfernung nicht möglich, dann sollte der Verkäufer eine genauste Auskunft über die Qualität der Box geben und diese mit Bildern oder im Idealfall Videos bestätigen können.

Es ist kein Problem, wenn es kleine Schrammen oder Kratzer am äußeren Material der Box gibt. Wichtig ist, dass die Dachbox im Rahmen der Sicherheit und der Funktionalität in keinem Fall beeinträchtig ist.

Hier Klicken um direkt zu den besten Dachboxen auf Amazon zu gelangen

Fazit der Dachboxen

Vor dem Kauf sollte in jedem Fall ein Vergleich durchgeführt werden. Man sollte sich im Klaren sein, wozu die Box genau benötigt wird. Im Idealfall ist es besser, wenn man sich eine etwas größere Box kauft, damit es zu keinen Platzproblemen beim Packen kommt. Bei unterschiedlichen. Des Weiteren sollte auf den Service der Anbieter beim Kauf geachtet werden. Die Handhabung und Montage ist einfach. Hier wird keinerlei große Kraft von den Benutzern vorausgesetzt.